Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen

XBOX Series X vs PS5

Satte 6 Jahre sind vergangen, seit die PS4 und die Xbox One auf den Markt kamen. Damals haben sie unser Verständnis davon, was Videospiele sein können, neu definiert und die Grenzen der Grafiktreue, des Designs und der Immersion auf nie dagewesene Weise verschoben. Es wäre eine Untertreibung zu sagen, dass sich seither viel getan hat. Die Welt ist in vielerlei Hinsicht eine ganz andere als im Jahr 2014. Spulen wir nun ins Jahr 2024 vor, und die Bühne ist bereitet für den wohl spannendsten Konsolenkonflikt, den Sony und Microsoft bisher erlebt haben. Und obwohl viele Details über beide Geräte noch geheimnisumwittert sind, gibt es genug Informationen, um den durchschnittlichen Gamer zum Nachdenken darüber zu bringen, welche Konsole die bessere Wahl sein könnte.

Bei der Entscheidung zwischen zwei Konsolen, die so hart umkämpft zu sein versprechen, muss man alle Aspekte berücksichtigen und sich bemühen, bei seinen Vergleichen objektiv zu bleiben. Bei Konsolen sind die drei Aspekte, über die am meisten diskutiert wird und die für den Spieler immer am wichtigsten zu sein scheinen, der Preis, die Leistung und die Spiele. In diesem Sinne wollen wir uns jedes dieser Elemente genauer ansehen und erörtern, was über diese mit Spannung erwarteten Geräte bereits bestätigt wurde und was noch unbekannt ist.

Design und Ästhetik: Wer gewinnt die Stilschlacht?

Sind wir nicht alle mit dem alten Sprichwort "Schönheit liegt im Auge des Betrachters" vertraut? Überraschenderweise gilt das auch, wenn wir diese beiden Giganten der Spielewelt, die PS5 und die Xbox Series X, miteinander vergleichen;

PlayStation 5 

Mit ihrem auffälligen zweifarbigen Design sticht die PlayStation 5 definitiv aus der Masse heraus. Die Konsole hat ein schlankes, futuristisches Design mit kühnen Kurven und ist vielleicht die größte Konsole, die Sony je entworfen hat. Es sieht fast so aus, als wollte Sony eine drastische Abkehr vom traditionellen Black-Box-Design, das jahrelang dominiert hat, vollziehen. Das Aussehen ist ziemlich polarisierend, man kann es entweder absolut lieben oder es ein bisschen zu ausgefallen finden. Nichtsdestotrotz lässt sich nicht leugnen, dass die PS5 nach "Next-Gen" schreit 

Xbox Serie X 

Während es beim Design der PS5 um "kühn und auffällig" geht, beschreitet die Xbox Series X einen konservativeren Weg. Es ist ein einfaches, schnörkelloses Design, das an einen kompakten Miniatur-PC-Tower erinnert, der von einem einzigen, monolithischen schwarzen Farbton dominiert wird. Einige Spieler schätzen das schlichte, minimalistische Design und halten es für einen professionellen und ausgereiften Ansatz im Konsolendesign. Für diejenigen, die sich nach einer einzigartigen Designästhetik sehnen, kann sich die Xbox Series X jedoch ein wenig zu einfach anfühlen;

Technische Daten im Vergleich zwischen PS5 und Xbox Series X

Wenn es an der Zeit ist, Xbox- und Playstation-Konsolen zu vergleichen, ist die erste Frage, die sich jeder stellt, fast immer: Welche ist leistungsfähiger? Und obwohl die Unterschiede zwischen den beiden in den vergangenen Generationen größtenteils unbedeutend und unauffällig waren, scheint es dieses Mal ein wenig anders zu sein. Hier ist eine Tabelle, die genau die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen der Hardware der beiden Maschinen aufzeigt:

Die beiden Next-Gen-Konsolen verfügen über ein relativ ähnliches Arsenal an GPUs und CPUs, sind jedoch beide speziell angefertigt worden, was es schwierig macht, die tatsächliche Leistung der Geräte zu messen. Wenn wir uns die Zahlen genau ansehen, scheint die Xbox Series X deutlich leistungsfähiger zu sein als die PS5. Microsoft behauptet, dass seine Konsole eine Leistung von 12,155 Teraflops bieten wird, was das 1,18-fache der 10,28 Teraflops der Playstation 5 ist. Und obwohl dies eindeutig darauf hinzudeuten scheint, dass die Series X eine leistungsstärkere Konsole sein wird, gibt es einen Haken. Während die Series X die PS5 in Bezug auf die Gesamtmotorleistung zu schlagen scheint, schafft es die PS5, die Leistungslücke durch die Verwendung einer variablen GPU-Taktfrequenz zu verringern. Die GPU der Xbox Series X ist auf 1,825 GHz-Gigahertz festgelegt. Der PlayStation-GPU-Takt hingegen kann 2,23 GHz erreichen, wird aber nicht immer mit dieser Geschwindigkeit arbeiten. Kurz gesagt, die Serie X scheint auf ein "stärkeres" System auf Kosten der Leistung abzuzielen, während die PlayStation genau den gegenteiligen Weg einschlägt. 

Raytracing-Funktionen in den Next-Gen-Konsolen

Sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X werden in der Lage sein, Raytracing in Echtzeit durchzuführen. Ray-Tracing ist eine Licht-Rendering-Funktion, die häufig von High-End-Gaming-PCs verwendet wird. Um Ray-Tracing ohne Leistungseinbußen zu realisieren, braucht man meist eine beträchtliche Menge an Leistung im System. Glücklicherweise verfügen beide Konsolen über AMD Zen 2-GPUs und AMD Navi-Grafikchipsätze, wodurch sie theoretisch in der Lage sind, leistungsstarkes Raytracing durchzuführen.

Benutzeroberfläche: Futuristisch vs. Familiär

PS5 Futuristische Schnittstelle

Die PlayStation 5 empfängt dich mit einer völlig neu gestalteten Benutzeroberfläche, die schlank und intuitiv ist. Es wird zwischen den Bereichen "Spiele" und "Medien" unterschieden, um ein Durcheinander der beiden Bereiche zu vermeiden. Außerdem bietet das Control Center, das mit einem Druck auf die PlayStation-Taste sofort zugänglich ist, schnellen Zugriff auf Systembenachrichtigungen, Musiksteuerung und zeigt sogar den Online-Status deiner Freunde an. Sony hat sich in der Tat viele Gedanken über eine benutzerfreundlichere Oberfläche für Gamer gemacht 

Serie X Bewährte und getestete Schnittstelle

Die Xbox Series X bietet ein vertrauteres Layout, da sie die Benutzeroberfläche der Xbox One übernimmt. Hier geht es um Kontinuität - Spieler, die von der vorherigen Generation umsteigen, werden sich wie zu Hause fühlen. Sie umfasst dynamische Themen und bietet eine flüssige Navigation mit einem gut durchdachten Leitsystem, das Verknüpfungen zu den meisten Bereichen der Konsole enthält. Darüber hinaus bietet die Funktion zum schnellen Fortsetzen eine reibungslose und nahtlose Erfahrung für Spieler, die zwischen verschiedenen Spielen wechseln.

Console Storage Wars - Keine Ladezeiten mehr

Sony und Microsoft betonen seit langem die Bedeutung von SSD-Speicher -Solid State Drive - für ihre Konsolen der nächsten Generation. Der SSD-Speicher soll die Ladezeiten erheblich verkürzen und es Entwicklern ermöglichen, weitaus detailliertere Assets in größere Umgebungen zu packen. Außerdem soll er dafür sorgen, dass die Benutzeroberfläche der Konsole viel flüssiger arbeitet als bisher, selbst wenn mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen.

Controller Design - Welche ist die perfekte Lösung?

PS5 Dual Sense Controller

Der DualSense-Controller der PlayStation 5 revolutioniert das Konzept des immersiven Spielens. Der Controller verfügt über ein haptisches Feedback, das eine neue sensorische Erfahrung ermöglicht. Das bedeutet, dass du je nach Aktivität im Spiel einen unterschiedlichen Grad an Widerstand und Vibration spürst. Wenn du beispielsweise den Abzug drückst, um die Bogensehne zu spannen, fühlt sich das anders an als beim Abfeuern einer Schrotflinte;

Außerdem ist der DualSense zweifarbig gestaltet und hat eine rundere Form als sein Vorgänger. Dadurch liegt sie bequem und ergonomisch in der Hand. 

Xbox Controller der Serie X

Der Controller der Xbox Series X hingegen ist ein Beweis für die Philosophie "Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht". Auf den ersten Blick spiegelt er das Design des Xbox One-Controllers wider. Aber Microsoft hat tatsächlich einige Änderungen vorgenommen. Zunächst einmal ist er etwas kleiner, wodurch der Controller besser für Menschen mit kleineren Händen geeignet ist;

Außerdem gibt es ein neues, taktiles D-Pad, das vom Xbox Elite Series 2 Wireless Controller abgeleitet wurde, und eine 'Share'-Taste, um Spielmomente festzuhalten und zu teilen. 

Welche Konsole hat die besseren Exklusivspiele?

Um auf das einzugehen, was uns Spielern am wichtigsten ist: die Spiele selbst. Manche Spieler interessieren sich nicht für jeden winzigen Unterschied zwischen den Konsolen und wollen einfach nur wissen, welche Spiele sie auf beiden Plattformen spielen können. An dieser Stelle kommen die konsolenexklusiven Spiele ins Spiel. Jahrelang waren konsolenexklusive Spiele der ausschlaggebende Faktor bei der Entscheidung für eine Xbox oder eine PlayStation. Das wird auch in dieser Generation nicht anders sein, denn für beide Konsolen wurde bereits eine Reihe spannender Exklusivtitel angekündigt. Auf der Xbox ist der wichtigste Exklusivtitel, der die Fans begeistern wird, die lang erwartete Rückkehr der Halo-Reihe: Halo Infinite. Zu den am meisten erwarteten Exklusivtiteln für die Playstation gehört Spiderman Miles Morales - die Fortsetzung von Marvels äußerst erfolgreichem Spiderman für die PS4.

PS5-exklusive Spiele

Wenn es um exklusive Spiele geht, hat sich Sony schon immer hervorgetan. Die PlayStation 5 ist da keine Ausnahme. Mit einer robusten Bibliothek von Exklusivtiteln, die jedes Gamer-Herz höher schlagen lassen, sind sie ihrem Ruf treu geblieben. 

  • Spider-Man: Miles Morales schwingt sich mit energiegeladenem Gameplay und atemberaubender Grafik auf die Bühne.
  • Demon's Souls, ein wunderschönes Remake des Kultklassikers mit herausfordernden Kämpfen und düsterer Atmosphäre, das die Grenzen der grafischen Möglichkeiten der PS5 ausreizt.
  • Ratchet & Camp; Clank: Rift Apart, das interdimensionales Chaos, nahtlose Weltwechsel und unglaubliche Details bei Charakteren und Umgebung bietet.

Sonys Strategie war schon immer auf ein starkes erzählerisches Erlebnis ausgerichtet, und es ist klar, dass sie dies mit ihrem Line-up für die PS5 noch weiter ausgebaut haben.

Exklusive Spiele der Xbox Serie X

Obwohl Microsoft vielleicht nicht so viele Exklusivtitel wie Sony hat, haben sie sich einige ziemlich bedeutende Titel für die Xbox Series X gesichert;

  • Mit Halo Infinite ist die Neuauflage der kultigen Franchise ein großer Anziehungspunkt für Halo-Fans und signalisiert ein starkes Comeback.
  • Starfield, Microsofts Übernahme von Bethesda, lieferte ein episches RPG, das viele als Skyrim im Weltraum bezeichnen.
  • Forza Motorsport, eine visuell beeindruckende und detaillierte Rennsimulation, die zeigt, was die Xbox Series X grafisch leisten kann.

Zusätzlich zu diesen Exklusivtiteln verspricht Microsofts Übernahme von Bethesda aufregende Dinge für die Zukunft, denn heiß erwartete Spiele wie The Elder Scrolls VI werden exklusiv für die Series X erscheinen.

Abwärtskompatibilität

Du kannst PS4-Spiele auf der PS5 spielen

Warum sollte man seine Lieblingsspiele aufgeben, nur weil die Technik fortschrittlich ist, oder? Genau aus diesem Grund bietet die PlayStation 5 Abwärtskompatibilität für die meisten PlayStation 4-Spiele und ermöglicht es dir, die Nostalgie zu entfachen und deine geliebten Spielemomente noch einmal zu erleben. Die Fähigkeit der PS5, PS4-Spiele abzuspielen, ist ein ziemlicher Fortschritt gegenüber dem Vorgängermodell (der PS4), das keine Abwärtskompatibilität für PS3-Spiele bot. Doch damit nicht genug: Auch ausgewählte PlayStation VR-Spiele sind mit der neuen Konsole kompatibel. Der Haken an der Sache? PlayStation 3-, 2- und 1-Spiele sind leider von dieser Kompatibilitätsleistung ausgeschlossen;

Mit der Xbox Series X kannst du buchstäblich jedes alte Spiel spielen

Wenn es um die gesamte Abwärtskompatibilität geht, ist die Xbox Series X das Nonplusultra. Mit der Unterstützung von Xbox One-Spielen und einer umfangreichen Sammlung von Xbox 360- und Original-Xbox-Spielen sammelt sie jede Menge Nostalgie-Punkte, so dass man jederzeit eine "Free-for-All"-Spielesession veranstalten kann. Die "Smart Delivery"-Funktion von Xbox macht den Deal noch interessanter - wenn Sie ein Spiel für die Xbox One kaufen, haben Sie automatisch Zugriff auf die optimierte Version für die Xbox Series X. 

Im Grunde verstehen beide Konsolen die Bedeutung der Spielegeschichte, aber es scheint, dass die Xbox Series X ein natürlich größeres Fenster hat, um zurückzuschauen.

Preis und Wert - damit jeder Cent zählt

Wenn es darum geht, eine Spielkonsole auszuwählen, ist der Preis unweigerlich ein Faktor, der ins Spiel kommt. Die PS5 und die Xbox Series X sind beides hochkarätige, leistungsstarke Konsolen, und das spiegelt sich auch in ihren Preisen wider. Der Wert wird jedoch nicht nur durch den Anschaffungspreis bestimmt. Er umfasst auch Elemente wie die laufenden Kosten für Online-Dienste, die Verfügbarkeit und den Preis von Spielen, die Zukunftssicherheit, das angebotene Gesamtspielerlebnis und potenzielle Zusatzkosten wie Peripheriegeräte und Add-ons 

PlayStation 5 Komplettpaket Preis

Die PlayStation 5 ist in zwei Modellen erhältlich: der Standard Edition mit integriertem Disc-Laufwerk und der Digital Edition. Damit haben Sie die Wahl, wie Sie Spiele kaufen und spielen möchten. Die PS5 Standard Edition kostet 499 US-Dollar, die Digital Edition 399 US-Dollar;

  • Online-Dienste: PlayStation Plus, das für die meisten Online-Multiplayer-Spiele erforderlich ist, kostet 9,99 US-Dollar für ein monatliches Abonnement, 24,99 US-Dollar für ein vierteljährliches Abonnement und 59,99 US-Dollar für ein Jahresabonnement.
  • Spiele & Add-Ons: Der Preis für Spiele und Add-Ons variiert, aber neue PlayStation-Spiele kosten in der Regel um die 70 Dollar.
  • Peripheriegeräte: Zusätzliche DualSense-Controller kosten 69,99 US-Dollar, und andere Peripheriegeräte wie das kabellose Pulse 3D-Headset und die HD-Kamera sind ebenfalls mit eigenen Kosten verbunden.

Xbox Serie X Komplettpaket Preis

Die Xbox Series X gibt es als Einzelmodell mit eingebautem Disc-Laufwerk zum Preis von 499, $;

  • Online-Dienste: Der Xbox Game Pass Ultimate, der Xbox Live für Multiplayer-Spiele und den Zugriff auf eine umfangreiche Spielebibliothek umfasst, kostet 14,99 US-Dollar pro Monat.
  • Spiele & Add-Ons: Auch Xbox-Spiele kosten in der Regel etwa 70 Dollar für Neuerscheinungen. Mit dem Xbox Game Pass Ultimate haben Sie jedoch Zugriff auf viele Spiele als Teil des Abonnements, was bedeutet, dass Sie möglicherweise bei den Kosten für Spiele sparen können.
  • Peripheriegeräte: Ein zusätzlicher Xbox Series X Controller kostet 59,99 Dollar. Andere optionale Peripheriegeräte - wie das Xbox Wireless Headset und die Seagate Speichererweiterungskarte - sind mit eigenen Zusatzkosten verbunden.

Sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, aber die Art und Weise, wie Sie Spiele spielen, könnte sich auf die Kosteneffizienz der einzelnen Konsolen auswirken. Wenn Sie physische Kopien Ihrer Spiele bevorzugen, ist die PS5 mit einem Disc-Laufwerk möglicherweise die bessere Wahl. Wenn Sie digitale Spiele bevorzugen und eine große Auswahl an Titeln genießen, könnte die Xbox Series X mit einem Game Pass Ultimate Abonnement mehr Wert bieten.

Welche Konsole sollten Sie sich zu Weihnachten schenken?

Vielleicht neigen Sie nach der Lektüre dieses Artikels eher zu der einen als zu der anderen Konsole. Vielleicht wollten Sie schon immer eine Playstation oder eine Xbox kaufen, weil Sie ein treuer und zufriedener Kunde sind. Letztendlich gibt es bei diesem Vergleich keinen eindeutigen Gewinner. Es kommt ganz darauf an, welche Aspekte für Sie als Gamer wichtiger sind. Sind Sie eher von leistungsstarken technischen Daten, exklusiven Spielen, dem Design des Controllers oder den Retro-Gaming-Funktionen überzeugt? Die Beantwortung dieser Fragen könnte Sie zu Ihrer perfekten Konsole führen. Egal, wofür du dich entscheidest, sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X versprechen ein intensives, hochauflösendes Spielerlebnis wie nie zuvor.

Über den Autor